© Yabresse – Fotolia.com

Lebenshaltungskosten

Wenn Sie einen Kredit aufnehmen wollen sollten Sie sich über die monatliche Höhe Ihrer Lebenshaltungskosten im Klaren sein. Ihre Bank berücksichtigt diese Daten bei der Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit. Viele Banken gehen hier allerdings nicht von den realen Lebenshaltungskosten aus, sondern berücksichtigt eine so genannte Haushaltspauschale. Die Angabe der Lebenshaltungskosten wird auch benötigt, wenn Sie sich einen Businessplan erstellen lassen. Hierbei soll bei der Businessplan Erstellung geprüft werden, ob voraussichtlich genug Geld verdient wird um die Lebenshaltungskosten zu decken und, sofern benötigt, einen Kredit zurück zu zahlen.

Was sind Lebenshaltungskosten?

Sie stellen den Betrag dar, den eine Einzelperson oder ein Haushalt benötigt, um alltäglich anfallende Kosten zu begleichen. Banken lassen sich diese Angabe in der Selbstauskunft auflisten. Nachfolgend ein paar Beispiele um welche Kostenpositionen es sich handeln kann:

  • monatliche Miete und Nebenkosten
  • Lebensmittel (Essen, Trinken, Tabakwaren)
  • Bekleidung für den alltäglichen Gebrauch
  • Hygieneartikel
  • Auto, Motorrad oder ähnliche Mittel der Mobilität (Kraftstoff, Steuern, Versicherung)
  • Bildung, Fortbildung
  • Freizeit, Sport und Unterhaltung
  • Haltung von Haustieren (Futter, Tierarzt, Leine u.s.w.)

Banken kalkulieren mit der Haushaltspauschale anstatt den Lebenshaltungskosten

Für Ihre Kreditwürdigkeitsprüfung berücksichtigen Banken eher die Haushaltspauschale als Richtwert, anstatt sich die Lebenshaltungskosten im Detail auflisten zu lassen. Dieser Richtwert unterscheidet sich von Region zu Region. Für einen Haushalt mit einer Person wird oftmals ein Betrag zwischen 600 und 800 € angenommen. Jede weitere Person im Haushalt erhöht den Betrag um 200 €. Der Betrag, den Sie am Ende für Zins und Tilgung des gewünschten Kreditbetrags aufbringen können, ergibt sich aus der Differenz zwischen den Einnahmen und der Haushaltspauschale. Nach Zahlung von Zins und Tilgung sollte aus Sicherheitsgründen immer noch ein kleiner Puffer für unvorhergesehene Ausgaben übrig bleiben.