Kredit

Corona-Krise Bundesregierung unterstützt mit Kreditprogrammen

Bundesregierung sagt von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen unbegrenzt Kredite zu

Die Bundesregierung will den von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen mit unbegrenzten Krediten zur Seite stehen. Dies teilte Finanzminister Olaf Scholz und Wirtschaftsminister Peter Altmaier bei einer gemeinsamen Pressekonferenz am 13.03.2020 mit. Es heißt offiziell, dass es bei der Kreditsumme, die die KFW vergeben kann, keine Grenze nach oben gibt. Es soll von vornherein klar sein, dass die Unterstützung unbegrenzt sein soll. Der Staatsbank KFW werden von der Bundesregierung zunächst 20 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt.

Die Ausbreitung des Coronavirus wird in Bezug auf wirtschaftliche Konsequenzen sehr ernste Folgen haben. Aus diesem Grund werde von Anfang an alles möglich gemacht. Im Vordergrund steht die Sicherung der Unternehmen und der damit verbundenen Arbeitsplätze. Mit dem Hilfsprogramm über die KFW werden sowohl kleine, mittlere, als auch große Firmen unterstützt.

Ein weiterer Bestandteil der Finanzhilfen sollen Steuererleichterungen in Form von z.B. Stundung fälliger Steuern sein.